Emily Thümmel

Mein wichtigstes Pony war...

Mein allererstes Pony Moonshine bekam ich zu meinem vierten Geburtstag. Auf der damals erst 6jährigen Schimmelstute habe ich Reiten gelernt und mit ihr konnte ich über 50 goldene Schleifen in Führzügelklassen und weiteren Dressurprüfungen der Kl. E mit nach Hause nehmen. 2014 erhielt ich dann mein erstes Springpony Magic Moments und begann mit dem Springtraining bei meiner ersten Trainerin Corinna Wegener, welche viel Geduld aufbrachte. Die Momente waren wirklich magisch, mit Magic konnte ich vom Springreiterwettbewerb bis zu Springprüfungen der Kl. A* viele Schleifen erreiten, 2015 und 2016 gar die Ponytour auf dem LVM Ponychampionat in Münster für uns entscheiden. Sie gab mir viel Vertrauen und Sicherheit im Springsport. 2016 kam dann Tiramisu zu uns in den Stall und wir arbeiteten uns bis zur Klasse L vor.

Mein wichtigster Erfolg im Pony-Reitsport war...

Mitte 2018 erhielte ich mein absolutes Seelenpferd, die damals noch unerfahrene Ponystute Rosi. Ein bisschen verrückt, aber mutig und mit so viel Herz. Noch im gleichen Jahr gewannen wir die Kreismeisterschaften, 2019 gelang uns der dritte Platz bei den Bezirksmeisterschaften und bis heute können wir auf viele Platzierungen und Siege bis zu Springprüfungen der Kl. M im In- und Ausland zurückblicken, dazu trug auch Pony Martello bei, der 2019 zu mir kam.

An dieses Turnier erinnere ich mich besonders gern...

2020 sicherte ich mir mit Rosi den 2. Platz im Werlter-Pony-Cup, in diesem Jahr konnte ich mit meinen Teamkolleginnen in Neustadt Dosse die Pony-Mannschaftstour gewinnen.

Diese Person haben mich im Pony-Reitsport besonders unterstützt...

Als erstes meine Eltern, sie ermöglichten mir den Springsport, danke, auch für die vielen Fahrten zum Training, zu Turnieren und sonstigen Lehrgängen.
Ein großes Dankeschön gilt auch Heinfried Simon und Sandra Baljeu, die mich in meiner Ponyzeit begleiteten. Ebenfalls meinen Trainern Marcus Döring und Ute Ostsieker – ohne euch wäre ich nie so weit gekommen.
Zum Schluß gilt ein Danke noch meinen Großeltern, die uns oft ihren Camper zur Verfügung gestellt haben, wenn es mal wieder zu einem Übernachtungsturnier ging. Auch dem Rest meiner Familienmitglieder, die stets mitgefiebert und häufig auch am Parcours die Daumen gedrückt haben, vorausgesetzt, es gab dort Kaffee und Kuchen. Ihr alle habt meine Ponyzeit zu einem besonderen Erlebnis gemacht. Vielen Dank!

So stelle ich mir meine zukünftige Reiterei vor...

Ich wünsche mir ganz viel Erfolg für die weitere Laufbahn.
EmilyThuemmel
1. Vehlager ZRFV
Wir wünschen Dir ganz viel Erfolg Emily Thümmel !

Ponymeeting 2021

Wir freuen uns auf Euch!